Das unmögliche Theater ist möglich

Mit Schauspieler:innen und einem Manifest von Wolfram Lotz