WELT VERRÜCKT UND NEU SORTIERT

Kontaktbeschränkungen, R-Wert und home office. Selbst der Supermarktbesuch ist nicht mehr das, was er mal war. Unsere Welt steht Kopf. 

Ein Virus bedroht unser Miteinander. Was tun? Weitermachen! Nur wie? Neue Wege suchen! Wir haben uns entschieden, im „digilogen“ Raum weiterzuarbeiten. Digital in den eigenen vier Wänden, doch immer wieder durchkreuzt von analogen Momenten: Requisiten, Schminke, Briefen und Zeichen im öffentlichen Raum. Experimentierend, mal sicher und mal ungewohnt.

Wir sortieren unsere Welt neu. Spielen, lachen und träumen uns fort. Sprechen über das, was wir erleben. Mit den Theaterclubs in Schwerin und Parchim. Mit Theatersüchtigen aus ganz Deutschland, in Fortbildungen und Impro-Workshops.

Es geht weiter.

Ihr Team aus der Theaterpädagogik Tina Koball, Ronja Kindler und Julian Fuhrmann